skip to Main Content

Why GE had to kill its annual performance reviews after more than three decades – Quartz

Exzellenter Artikel zum Thema der Veränderung von Führungskultur am Beispiel von GE und des Performance Managements. Es wird deutlich wie sich dieser massive Paradigmenwechsel entwickelt hat, und was die Gründe dafür sind. Das sind signifikante Veränderung in der gesellschaftlichen Struktur und auch dem Geschäftsumfeld, wie zum Beispiel:
– In der (Geschäfts-) Welt gibt es kaum mehr jährliche Zyklen, für fast nichts mehr.
– vom streng reglementierten, prozessorientierten Management hin zu einem Management das von mobilen Geräten gestützt wird für eine neue Generation mit veränderten Erwartungen
von Kommando und Kontrolle hin zu Kollaboration, Verbindung und Inspiration

Inzwischen funktioniert ein Teil des Performance-Managements von GE bereits auf der Basis von Apps.

Wie auch immer man zu den Markttrends steht, sie  sind wohl nicht aufzuhalten, denn GE ist damit nicht allein.
Die Sinnhaftigkeit der strukturellen Veränderungen im Performance-Management und der Leadership-Kultur werden aber durch das intensive und langjährige Research von Neurowissenschaftlern sowie von Profssoren der Business-Schulen unterstützt und bestätigt.

Aber lesen Sie selbst den Artikel auf Quartz:

Quelle: Why GE had to kill its annual performance reviews after more than three decades – Quartz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top