skip to Main Content
Mitarbeiter-Motivation über Kick-Ass? Ein Plädoyer Dagegen…..
Weiterlesen

Mitarbeiter-Motivation über Kick-Ass? Ein Plädoyer dagegen…..

Kürzlich sprach ich mit einer Freundin, die bei einem grossen Retailer mit Filialen in ganz Deutschland arbeitet. Sie erzählt mir, was es in ihrer Firma an Neuigkeiten gibt. Entwicklungen, die nach Digitalisierung und agiler Führung klingen: Der schnelle Wandel scheint sich noch mehr zu beschleunigen, mal wieder wird alles von links nach rechts gedreht, und die Firma möchte sich gleichzeitig nach innen wie nach außen moderner zeigen. Führungskräfte sollen Coaching erfahren, im gesamten Unternehmen wird das „Du“ eingeführt. Es soll offen und transparent kommuniziert werden. Fragt man nach Details stellt sich aber heraus: Der schnelle Wandel ergibt sich durch immer…

Digitales Mindset: Fünf Säulen Sollten Sie Entwickeln!
Weiterlesen

Digitales Mindset: Fünf Säulen sollten Sie entwickeln!

Um es gleich klar zu sagen: Ein „digitales Mindset“ oder „agile Mind“ ist für mich DIE wesentliche Voraussetzung, um in der sich durch Digitalisierung wandelnden Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Warum ist das eine Herausforderung? Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist getrieben von atemberaubend schneller Entwicklung technologischer Möglichkeiten. Das erbringt eine Vielzahl von Innovationen, darunter die Automatisierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen, die Schaffung neuer Geschäftsmodelle und Plattformen im Internet und die Nutzung digitaler Arbeitsunterstützung z.B. durch mobile Geräte oder 3d-Druck. Viele sehen die sich entwickelnde digitale Arbeitswelt als „strange“, aber: Es wird in Zukunft keine andere mehr geben, anders gesagt: Die Digitalisierung…

Wie Geht Digital Leadership?
Weiterlesen

Wie geht Digital Leadership?

Mit den wichtigsten Fragen zum Thema Führung im Zeitalter der Digitalisierung befasst sich der MeinungsMonitor des Magazins Managerseminare. In Vorbereitung auf das Schwerpunkt-Thema einer der nächsten Ausgaben wird eingeladen zu einer Umfrage Digital Leadership. Dabei geht es um die Beantwortung folgender Fragen:        1. Was ist für Sie der entscheidende Aspekt der Digitalisierung?      2. Welche drei Fähigkeiten braucht eine digitale Führungskraft vor allem?      3. Was sind die größten Hürden beim digitalen Wandel?      4. Wie können sich Führungskräfte fit machen für die Digitalisierung?   Themen, die mein Interesse seit einiger Zeit auf sich…

Inspirierend: „Führen Mit Hirn“
Weiterlesen

Inspirierend: „Führen mit Hirn“

Wie Sie Mitarbeiter begeistern und Unternehmenserfolg steigern, so das Versprechen des Untertitels, das erläutert Sebastian Purps-Pardigol in diesem neu erschienen Buch. Anhand vieler konkreter Beispiele aus bekannten deutschen Unternehmen zeigt er auf, wie eine alternative Art der Führung erfolgreich im Unternehmensalltag umgesetzt werden kann. Diese basiert auf den Erkenntnissen der Hirnforschung und erschliesst neue Ebenen der Zusammenarbeit im Unternehmen. Gleichzeitig werden die wissenschaftlichen Grundlagen und Konzepte einfach und verständlich erläutert. Einige Beispiel dessen,was den Leser erwartet: - Die hilfreiche Wirkung des Empfindens von Zugehörigkeit - Die Erfahrung von Entfaltung und Gestaltung und wie Menschen durch Vertrauen, das ihnen entgegen gebracht wird,…

Why GE Had To Kill Its Annual Performance Reviews After More Than Three Decades – Quartz
Weiterlesen

Why GE had to kill its annual performance reviews after more than three decades – Quartz

Exzellenter Artikel zum Thema der Veränderung von Führungskultur am Beispiel von GE und des Performance Managements. Es wird deutlich wie sich dieser massive Paradigmenwechsel entwickelt hat, und was die Gründe dafür sind. Das sind signifikante Veränderung in der gesellschaftlichen Struktur und auch dem Geschäftsumfeld, wie zum Beispiel: - In der (Geschäfts-) Welt gibt es kaum mehr jährliche Zyklen, für fast nichts mehr. - vom streng reglementierten, prozessorientierten Management hin zu einem Management das von mobilen Geräten gestützt wird für eine neue Generation mit veränderten Erwartungen - von Kommando und Kontrolle hin zu Kollaboration, Verbindung und Inspiration Inzwischen funktioniert ein Teil…

Weiterlesen

Buch-Review: Die geheimen Spielregeln der Macht

Frau Bauer-Jelinek geht direkt in Ihrem Vorwort darauf ein, dass die vorgenommenen Kategorisierungen dem besseren Verständnis dienen. Dadurch entsteht u.a. eine Polarisierung, denn die Welt wird grob in zwei Typen Mensch (Gutmenschen und Geld-Menschen) mit dazu gehörigen Wertewelten („Wertekanons“) geteilt. Die einen bevorzugen die „gute alte Welt“, die anderen die „schöne neue Welt“. Derzeit herrschen offensichtlich die Gesetze des Neoliberalismus, also der „schönen neuen Welt“, was historisch abgeleitet wird. Welche Wertewelten die beiden Lager auszeichnet wird deutlich gemacht wie auch die bevorzugten Machtstrategien der beiden Gruppen. Bei den „Gutmenschen“ werden genannt: Moralisieren und Missionieren Emotionalisieren und Psychologisieren Solidarisieren und Verzichten…

Macht In Organisationen Verändert Sich
Weiterlesen

Macht in Organisationen verändert sich

- Warum klassische Machtstrukturen Mitdenken verhindern - Wie Information und Erfahrung als Machtbasis zu werten sind - Welche Social Skills Führungskräfte für das Führen ohne Hierarchie mitbringen sollten oder müssen Diese und weitere interessante Themenschwerpunkte finden sich in: Macht in Bewegung - Führen ohne Hierarchie", dem  Titelthema der neusten Ausgabe von ManagerSeminare vom Juni 2015.  http://www.managerseminare.de Das Thema Macht in Organisationen  gewinnt in diesen Tagen natürlich über die strukturellen Änderungen in der Wirtschaft immer stärker an Bedeutung. Der Grund sind sich verändernde Arbeits- und Organisationsstrukturen.  Die Entwicklung zur Sharing Economy und immer flachere Hierarchien seien hier nur als Stichworte genannt. Die Fragen,…

Back To Top